Rezepte

Flüssiges Süßigkeitsrezept

Das Zubereiten eines hausgemachten flüssigen Karamells kommt neben unserem Gaumen auch der Tasche zugute, da es wesentlich günstiger ist als der Kauf eines zubereiteten. Dieses Bonbon ist im Handumdrehen fertig und bietet die Möglichkeit, es in viele Dessertrezepte aufzunehmen. Es kann Ihre Vorbereitung ein wenig erschrecken, wenn wir es noch nie vorbereitet haben, aber es ist viel einfacher vorzubereiten, als wir denken können, wenn Sie einige grundlegende Schritte befolgen. Beachten Sie, wie ein flüssiges Karamell in Rekordzeit zubereitet wird, mit einem Zitronenduft, den Sie lieben werden.

Zutaten:

  • 250 ml flüssiges Karamell brauchen wir nur
  • 250 ml Wasser
  • 200 g Zucker
  • Ein paar Tropfen Zitrone

Zubereitung eines flüssigen Karamells

  1. Der erste Schritt ist, einen Topf zu nehmen und das Wasser zu erhitzen . In einer beschichteten Pfanne oder einem anderen Topf bei mittlerer Hitze Zucker und Zitronentropfen einfüllen. Besser ein Topf mit dickem Boden, der die Wärme gut verteilt und weiterleitet. Wenn sich die Süßigkeit zu formen beginnt, geben wir nach und nach das kochende Wasser hinzu, ohne das Rühren zu unterbrechen.
  2. Wir brennen weiter und mischen alles, bis wir sehen, dass die Elemente perfekt zusammengekommen sind. Zu dieser Zeit ließen wir uns abkühlen.

    [caption]

    Kochtricks: Flüssiges Karamell einfach und schnell zubereiten [/ caption]
  3. Wir müssen den gesamten Prozess im Auge behalten, da sonst die Süßigkeiten verbrennen könnten, ihre Farbe sich schwärzen und ihr Geschmack bitter wird.
  4. Falls das Karamell zu dick war, legten wir es wieder ins Feuer und fügten nach und nach kochendes Wasser hinzu, um es nicht zu übertreiben. Wenn es andererseits zu flüssig ist, würden wir es wieder erhitzen, bis es dicker wird.
  5. Wir können die Süßigkeiten in einem Behälter aufbewahren und für ein paar Wochen im Kühlschrank aufbewahren, so dass wir sie jederzeit zur Verfügung haben.
  6. Der geschmolzene Zucker kann eine Temperatur von 200º erreichen. Aus diesem Grund ist es notwendig, bestimmte Sicherheitsregeln anzuwenden, wenn wir zu Hause Süßigkeiten herstellen. Wir müssen Utensilien mit dem Isoliergriff verwenden, da wir uns bei den vollständig metallischen Utensilien verbrennen könnten. Es ist auch ratsam, den Fausthandschuh zu verwenden. Wenn wir den Karamellgeschmack probieren oder in einem Glas aufbewahren möchten, müssen wir warten, bis er sich etwas abgekühlt hat.

  7. Das flüssige Karamell eignet sich hervorragend zum Süßen von Crêpes, Eiscreme, Pasteten, Puddings oder auch, um dem täglichen Kaffee eine andere Note zu verleihen.
  8. Wenn wir Probleme haben, die Reste des Karamells aus dem von uns verwendeten Topf oder der Pfanne zu entfernen, waschen wir ihn mit heißem Wasser. Wir können es auch mit Wasser bedecken und für einen Moment ins Feuer legen, um es später zu waschen.