Rezepte

Waldorfsalat

Der Waldorfsalat ist ein Salat mit Geschichte . 1893 vom Maître d'Waldorf Oscar Tschirky gegründet. Der Salat wurde bei einem großen Bankett im Hotel zum Gedenken an die Ankunft des Frühlings serviert. In einem anderen Artikel haben wir über den Cobb-Salat gesprochen. Heute erklären wir Ihnen, wie man den Waldorf-Salat zubereitet.

Herkunft des Waldorfsalats

Der ursprüngliche Waldorfsalat hatte Äpfel, Sellerie und Mayonnaise, dann wurden Walnüsse und Salat hinzugefügt. Gegenwärtig gibt es nicht ein einziges Rezept des Waldorfsalats, sondern eine große Auswahl, die ausgehend von den Grundzutaten (Äpfel, Sellerie und Mayonnaise) Tomaten, Käse, Eier oder anderes Gemüse hinzufügt. Dies passiert, wenn ein Rezept populär wird, das 'neu interpretiert' wird und jedes etwas anderes hinzufügt. Im Waldorf Astoria in New York ist dieser Salat trotz der verstrichenen Zeit normalerweise eines der Hauptgerichte.

Das Waldorf Astoria Hotel in New York wurde im neunzehnten und frühen zwanzigsten Jahrhundert als eines der glamourösesten Hotels in den Vereinigten Staaten für seinen Service, Luxus und seine Küche angesehen. In der Tat kann das Waldorf Astoria nicht nur die Kreation des berühmten Salats rühmen .

Es gibt eine Theorie, dass der berühmte "Red Velvet Cupcake" - ein eindrucksvoller roter Kuchen, der mit Frischkäse überzogen ist - 1920 in diesem Hotel geboren wurde. Der "Red Velvet Cupcake" ist eine Süßigkeit mit einem eigenen Namen. Heute wird es auf der ganzen Welt zubereitet und auch als Waldorf Astoria Red Cupcake bezeichnet.

Waldorfsalat Rezept

Zutaten für 4 Personen

  • 4 rote oder rosa Äpfel (wie Red Delicius, Gala oder Pacific Rose)
  • 100 Gramm geschälte Walnüsse
  • 60 gr Zitronensaft
  • 350 Gramm Sellerie
  • Etwas gehackte Petersilie
  • Ein Löffel Zitronenschale
  • Salz und Pfeffer
  • Ein Kopfsalat vom Typ Batavia oder Boston

Für die Sauce

  • 160 ml natives Olivenöl
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Esslöffel Naturjoghurt ohne Zucker

Vorbereitung

  1. Waschen Sie die Äpfel, wir entfernen das Herz, aber nicht die Haut. Wir schneiden sie in Stücke. Wir wählen die rote Schale, weil das Mischen mit den grünen Zutaten dem Salat mehr Farbe verleiht.

    Die Apfelstücke werden in einen Behälter gegeben, die geschälten Nüsse ebenfalls in Stücken, den Zitronensaft und den Teelöffel Zitronenschale dazugeben. Wir mischen
  2. Wir waschen den Sellerie und hacken ihn. In eine Salatschüssel legen wir den geschnittenen Sellerie und auch den geschnittenen Salat.

    Nun fügen Sie hinzu, was wir reserviert hatten, Äpfel, Nüsse und so weiter in die Salatschüssel, wo wir den Sellerie und den Salat haben. Wir mischen gut. Nun bereiten wir die Sauce zum Würzen vor.
  3. Die Sauce ist eine Art Mayonnaise , hat aber Senf und eine andere Zutat . Wir schlagen das Eigelb mit dem Mixer auf, geben den Löffel Senf und etwas Zitronensaft dazu.

  4. Jetzt, ohne aufzuhören, nach und nach Öl nachzufüllen, damit es sich verdickt. Wenn Sie sehen, dass es Ihnen gefällt, geben Sie den Teelöffel Joghurt hinzu und mischen Sie alles gut durch. Diese Soße kann am Vortag zubereitet werden, und Sie können sie mit Bratkartoffeln, Nudeln oder Reis verwenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Bohnensalateier und Tomaten

Wenn Ihnen das Waldorfsalatrezept gefallen hat, können Sie es in Ihren bevorzugten sozialen Netzwerken (Twitter, Facebook usw.) teilen. Jeden Tag gibt es neue Rezepte und Tricks für Sie. Folgen Sie uns auf Facebook!