Rezepte

Tiramisurezept ohne rohes Ei

Tiramisu ohne rohes Ei ist ein ideales Rezept für diejenigen, die diese Zutat nicht vertragen. Die Möglichkeit, diesen Inhaltsstoff nicht zuzusetzen, erleichtert die Aufbewahrung erheblich. Das rohe Ei ist eine Quelle einiger Nachteile in der Küche, die wir berücksichtigen müssen. Ein guter Tiramisu wie dieser braucht kein Ei, um spektakulär zu sein. Dieses Rezept italienischen Ursprungs verwendet einfache Elemente, um hervorzuheben. Der Mascarpone ist der Protagonist eines Gerichts mit eigenem Namen. Diese Süßigkeit mit Kaffeearoma und extremer Cremigkeit ist perfekt für jeden Anlass. Beachten Sie diese Schritte und kochen Sie ein unglaubliches Tiramisu ohne rohes Ei.

Zutaten:

  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Esslöffel gemahlener Kaffee
  • 50 ml Rum oder Brandy
  • 5 Eigelb
  • ¾ Tasse Zucker
  • 1½ Tassen Schlagsahne
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 225 g Mascarpone bei Raumtemperatur
  • 2 Kisten Cracker
  • 2 Esslöffel Schokoladenpulver
  • 60 gr Bitterschokolade

Wie man Tiramisu ohne rohes Ei zubereitet

  1. Beginnen wir mit diesem wunderbaren Rezept, das Kaffee zubereitet . Wir kochen das Wasser, bis es kaffeebereit ist. Wir geben den gemahlenen Kaffee hinzu und warten, bis er aufgegossen ist.
  2. Wir setzen den Kaffee ein und geben nach Belieben Rum oder Brandy dazu. Lassen Sie es abkühlen, während wir mit dem Rest des Rezepts fortfahren.

  3. In einer Schüssel fangen wir an, das Eigelb mit dem Zucker r zu schlagen . Diese Mischung werden wir erhitzen, bis sie Konsistenz annimmt. Das Ei wird gekocht und das Tiramisu cremig gemacht.
  4. Wenn es doppelt so groß und blasser geworden ist, nehmen wir es aus dem Feuer und warten, bis es abgekühlt ist.
  5. Wir geben die kalte Sahne direkt in den Mixbecher und schlagen sie auf, bis sie fest ist.
  6. Das kalte Ei und die Mascarpone dazugeben und die beiden Zutaten zu einem Teig vermischen. Wir fügen die Schlagsahne mit umhüllenden Bewegungen hinzu, bis sie sich perfekt in eine Mischung voller Aromen einfügt.

  7. Wir werden die vorbereitete Tiramisu-Basis haben, wir müssen sie nur zusammenbauen. Wir legen die Kekse mit dem Kaffee, tränken sie gut und legen sie auf den Boden. Wir geben oben die Mischung aus Sahne und Mascarpone dazu, die wir fertig haben.
  8. Wir wiederholen den Vorgang, bis wir die gesamte gut abgedeckte Quelle haben. Die oberste Schicht ist cremefarben und mit etwas Bitterkakao dekoriert. Wir werden ein einfaches und köstliches traditionelles Dessert zubereiten.