Rezepte

Linsenrezept zum Gärtner

Die Linsen der Hortelana sind ein Teller des ganzen Lebens, der eine Reihe von Zutaten enthält, die zum Triumphieren verurteilt sind. In jedem wöchentlichen Menü, das mit Preisen ausgezeichnet wird, müssen die Hülsenfrüchte eine herausragende Position einnehmen. Linsen sind die am einfachsten zu kochenden und die erfolgreichsten Hülsenfrüchte. Sie müssen nicht eingeweicht werden, sie haben einen Geschmack und eine Textur, die sie an jedem Tisch besonders schätzen. Mit einigen natürlichen Ergänzungen, die direkt aus dem Garten kommen, können wir das ideale Löffelgericht für diese kalten Tage kreieren. Diese Linsen für den Gärtner wecken Leidenschaften und wärmen die Atmosphäre in einer Mahlzeit der Vorzeit. Beachten Sie, wie Sie diese Schritt für Schritt vorbereiten.

Zutaten:

  • 300 Gramm Linsen
  • 2 Karotten
  • 1 Lauch
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 reife Tomate
  • 1 grüner Pfeffer
  • 1 rote Paprika
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Teelöffel süßer Paprika
  • 1 Tablette konzentrierte Brühe
  • Natives Olivenöl

Wie man Linsen für die Hortelana zubereitet

  1. Diese Linsen für die Hortelana sind perfekt für Hobbyköche, die mit einem einfachen Gericht glänzen möchten, das immer gut aussieht. Wir werden pardinas Linsen verwenden, die kleiner sind und mit weniger Zeit kochen. Außerdem ist es nicht erforderlich, dass sie die Nacht zuvor eingeweicht werden.

  2. Bereiten Sie die Basis des Gemüses vor, wir entfernen den grünen Teil des Lauchs und schneiden die Innenseite in Scheiben, wir bleiben mit dem weißen Teil übrig. Wir werden mit den Tomaten und den Paprikaschoten fortfahren, die Kerne entfernen und sie so dünn wie möglich pflücken.
  3. Die Karotten und Kartoffeln sind diejenigen, die die besondere Basis bilden, die die Linsen ergänzt. Wir werden sie sehen und fühlen können. Wir werden diese beiden Zutaten schälen und schneiden.
  4. Wir fangen mit dem Sofrito Pochando und dem Lauch an . Wenn sie zart sind, geben wir die Paprikaschoten dazu. Wir werden mit der Tomate weitermachen.
  5. In dem Moment, in dem die Menge etwas abgenommen hat, werden Salz und Pfeffer berichtigt, um die Karotten und Kartoffeln zu verarbeiten.

  6. Wir werden Linsen hinzufügen und alles mit Wasser bedecken, damit es in diesem Meer von Aromen kocht. Wir können ein paar Lorbeerblätter setzen. Um ihm mehr Geschmack zu verleihen, verwenden wir eine konzentrierte Brühe. Mit dieser Zutat müssen wir vorsichtig mit der Menge an Salz umgehen, die es uns geben wird. Es ist besser, nicht zu verzichten.
  7. In ca. 45 Minuten rühren wir von Zeit zu Zeit einige Linsen für den Gärtner bereit, die köstlich sein werden. Wir servieren sie heiß und genießen sie mit einem kleinen rustikalen Brot.