Rezepte

Grüne Pfeffersoße

Die Sauce aus grünem Paprika ist ein Erfolg, der alle Arten von essentiellen Fleischsorten und Grundnahrungsmitteln begleitet, wie z. Diese Sauce auf der Basis von grünem Pfeffer und anderem Gemüse kann gefroren werden, um die großen Vorteile dieser Art von Rezepten zu genießen. Indem Sie ein beliebiges Gericht anheben, um es einfach, aber elegant zu machen, können Sie diese Sauce zubereiten, die mit einem Grundgeschmack gemischt ist und es in eine viel feinere Palette von Nuancen transportiert. Wenn Sie einer von denen sind, die Brot eintauchen, beachten Sie diese grüne Pfeffersoße, die Ihnen ein köstliches Ende für fast jedes Gericht bietet.

Rezept für grüne Pfeffersauce

Zutaten:

  • 2 grüne Paprikaschoten
  • 1 Zwiebel
  • 10 Pilze
  • 2 Lorbeerblätter
  • 8 reife Tomaten
  • Olivenöl
  • Salz

So bereiten Sie grüne Pfeffersauce

  1. Wir haben mit dieser leckeren Sauce begonnen, die das Gemüse zubereitet . Für dieses Rezept sind die würzigen grünen Paprikaschoten ideal, sie verleihen einen unerwarteten zusätzlichen Touch und es ist Saison. Wir können es das ganze Jahr über mit Rezepten wie diesem zu unserer Verfügung haben.

  2. Wir hacken und schälen die Zwiebel, die den Paprikaschoten eine gewisse Weichheit verleiht. In einer Pfanne mit etwas Öl fangen wir an, es zu kochen.
  3. Wir fahren mit den Paprikaschoten fort, wir werden sie hacken, um die Protagonisten dieser wunderbaren Soße zu sein. Wenn die Zwiebel zart wird, geben wir sie in die Pfanne.
  4. Die gewaschenen und geschnittenen Champignons erreichen die Pfanne, wenn der Rest der Zutaten zubereitet wird. Salz und Pfeffer berichtigen, ein Lorbeerblatt dazugeben. Wir werden diese Zutaten pochando überlassen, bis die Pilze keine Flüssigkeit mehr haben.
  5. Zu diesem Zeitpunkt werden wir die Tomaten hinzufügen . Sie werden dafür verantwortlich sein, mit dem würzigen Punkt zu enden, den Paprika haben kann. Um sie besser in die Sauce zu integrieren, werden wir sie schälen und raspeln.
  6. Die Sauce bei schwacher Hitze in ca. 20 Minuten zubereiten . Wenn kein Wasser mehr in der Pfanne ist, gibt es eine ganz besondere Sauce.

  7. Wir werden das Lorbeerblatt entfernen und die grüne Pfeffersauce durch den Mixer geben. Um es dünner zu machen, werden wir es abseihen, bis kein Samen mehr von den Tomaten übrig ist. Diese Sauce ist ideal für Fleisch und Kartoffeln, kann aber auch als Hintergrund für außergewöhnliche Pizzen dienen.
  8. Wir müssen ihm nur einen Gefährten suchen und ihn zum unbestrittenen Star eines jeden Gerichts machen. Wir können es in großen Mengen zubereiten und für jeden unvorhergesehenen oder notwendigen Fall einfrieren. Es wird wie am ersten Tag .