Rezepte

Hüttenkäse, Nüsse und Honigtorte

Der Kuchen aus Quark, Nüssen und Honig ist perfekt für diese Jahreszeit. Mit ein paar einfachen Zutaten wird ein Dessert mit klassischem Geist und starkem Geschmack zubereitet. Die verschiedenen Texturen schmelzen auf einer Kuchenbasis, die eine ganze Welt von Geschmackserlebnissen hervorruft. An sich bilden diese Zutaten bereits eine gute Basis, die Mel und Kill, ein Dessert aus den nördlichen Ländern, das sie perfekt kombiniert. Mit der Einführung von Walnüssen erhalten wir viel mehr Intensität und Geschmack. Wenn Sie eine traditionelle und köstliche Süßigkeit mögen, sollten Sie diesen Kuchen aus Hüttenkäse, Nüssen und Honig beachten.

Zutaten:

  • 1 Blatt gebrochener Teig
  • 200 gr Hüttenkäse
  • 200 g flüssige Sahne zu montieren
  • 3 g Gelatine in Blättern
  • 8 Esslöffel Honig
  • 1 Esslöffel Zucker

Wie man einen Kuchen mit Quark, Nüssen und Honig zubereitet

  1. Die Zubereitung dieses Kuchens ist nicht kompliziert, wir müssen nur die richtigen Zutaten besorgen und die angenehme Aufgabe übernehmen, sie zu kochen. Wir drehen den Ofen zunächst auf 190 Grad, damit er den Kuchen aufnehmen kann.

  2. Wir geben die Gelatine in eine Schüssel mit kaltem Wasser . Dieser Schritt ist wichtig, um die notwendige Flüssigkeitszufuhr zu erhalten und all ihre guten Eigenschaften zu erhalten. Es dauert ungefähr 10 Minuten, um perfekt zu sein.
  3. Wir bereiten die Basis weiter vor, verwenden einen herkömmlichen gebrochenen Teig, bereiten ihn in wenigen Minuten zu oder kaufen ihn bereits zubereitet, auf jeden Fall wird er köstlich sein.
  4. Wir belegen die Form mit dem zerbrochenen Teig und stechen ihn mit einer Gabel ein, damit er nicht im Ofen aufsteigt. Wir legen ein wenig Gewicht darauf, am besten etwas getrocknetes Gemüse, damit der Teig nicht zu stark quillt.
  5. Wir backen den Teig etwa 10 Minuten lang . Wenn er fertig ist, nehmen Sie ihn vom Herd und entfernen Sie die Kichererbsen. Der gebrochene Teig wird abkühlen, während wir die Füllung vorbereiten.
  6. In eine Schüssel geben wir den Quark mit Honig und Sahne . Wir schlagen energisch, bis wir eine kompakte Masse schaffen. Wir können die Creme etwas einarbeiten, um sie weicher zu machen. Sie verleiht einen ganz besonderen cremigen Punkt.
  7. Wir werden die Nüsse mit dem Zucker karamellisieren, damit sie knusprig werden und dem Kuchen eine leichte Süße verleihen. Wir legen sie bei schwacher Hitze mit Zucker in eine Pfanne.

  8. Die Gelatineblätter in der Mikrowelle schmelzen . Wenn sie fertig sind, fügen Sie sie der Quarkmischung hinzu. Mischen und füllen Sie den Boden des Kuchens. Darauf legen wir die karamellisierten Nüsse.
  9. Wir werden den Kuchen im Kühlschrank belassen, um die Textur zu nehmen. Idealerweise dauert es ungefähr zwei Stunden, um die Konsistenz zu nehmen. Wir müssen nur einen Kuchen mit eigenem Namen genießen.