Rezepte

Ist der Sommer eine gute Jahreszeit, um Meeresfrüchte zu essen?

Es gibt einen großen Mythos über den Verzehr von Schalentieren während der verschiedenen Jahreszeiten. Gerade in den Sommermonaten sind viele Arten durch ein Fangverbot geschützt . Dies geschieht mit dem Ziel, ihre Fortpflanzung und damit den Lebensunterhalt dieser Meerestiere zu schützen. Was machen Unternehmen und Betriebe, die mit Meeresfrüchten handeln? Sie müssen vor der Sommersaison große Mengen an Meeresfrüchten kühlen und einfrieren. Kurz gesagt, es geht darum, die Verbrauchernachfrage in diesen Monaten zu decken.

Ein Anliegen der Vergangenheit

Diese Praxis der Lagerung von Meeresfrüchten führt bei den Verbrauchern zu einer gewissen Unsicherheit hinsichtlich der Frische der Lebensmittel. Daher die Frage, ob der Sommer eine gute Jahreszeit ist, um Meeresfrüchte zu essen . Grundsätzlich kann gesagt werden, dass dieser Ansatz in den vergangenen Jahrzehnten sinnvoll war.

Bisher gab es keine Kälteanlagen mit fortschrittlicher Technik, wie es sie heute gibt. Dank dieser Fortschritte hat die Gastronomie stark profitiert. Die Konservierung von Lebensmitteln ist eine sichere Praxis, auch wenn es sich um Meeresfrüchte handelt, deren Pflege empfindlicher ist als die anderer Lebensmittel.

Die Kühlkette

Die hohen Temperaturen im Sommer erfordern größere Sorgfalt bei der Konservierung der Meeresfrüchte, die immer kalt gehalten werden sollten. Es ist wichtig, die niedrigen Temperaturen während des gesamten Prozesses beizubehalten.

Meeresfrüchte sollten nicht länger als 120 Minuten außerhalb des Kühlschranks aufbewahrt werden . Wenn nötig, tauen Sie sie am besten im Kühlschrank an einem weniger kalten Ort auf. Sie sind in einwandfreiem Zustand bis zu einem Jahr haltbar, wenn sie in gutem Zustand roh eingefroren werden. Längeres Lagern kann die Qualität des Geschmacks, der Textur und der Eigenschaften beeinträchtigen.

Die Frische von Meeresfrüchten

Meeresfrüchte müssen in ihrem besten Zustand konsumiert werden. Hierbei werden drei wichtige Indikatoren berücksichtigt: Geruch, Farbe und Bild. Sie alle müssen bewertet werden, um einen sicheren Verbrauch zu erzielen.

Es wird empfohlen, alle Meeresfrüchte zu meiden, die einen intensiven Geruch abgeben, da dieser angenehm zu riechen sein muss . Die Farbe sollte hell und ohne Deckkraft sein und Ihr Bild sollte einen guten Zustand aufweisen. Bei Weichtieren wie Austern, Muscheln und Muscheln müssen die Schalen zusammengefügt, dh geschlossen werden.

Schalentiere sind Verbündete in einer gesunden Ernährung. Sie sind reich an Eiweiß, kalorienarm und enthalten viel Eisen und Kalzium. Sie erweisen sich als hervorragende Alternative, um sie zu jeder Jahreszeit mindestens zweimal pro Woche in die Nahrungsaufnahme aufzunehmen . Der Sommer ist eine gute Jahreszeit, um Meeresfrüchte zu essen. Gehen Sie einfach zu Orten, die einen guten Ruf haben oder die allgemein empfohlen werden.