Rezepte

Salate Rezept für Salate

Die Dressings für Salate sind dafür verantwortlich, diesem Gericht Persönlichkeit zu verleihen. Salate sind bei schönem Wetter ein Muss, wir wollen auf uns selbst aufpassen und ein leckeres und knuspriges Gericht genießen. Mit diesen Dressing-Ideen können Sie jedem Salat einen Geschmack und eine besondere Anmut verleihen. Beachten Sie die Aromen, Kombinationen und Zutaten, die Sie mögen, wählen Sie Ihre Lieblingssalatdressing.

Tahini Dressing

Tahini ist eine Sesampaste, die wir normalerweise zur Herstellung von Hummus verwenden. Es hat einen gerösteten Geschmack, der es zu etwas ganz Besonderem macht. Mit etwas Zitronensaft und Leinsamen kann man sich um das Wesentliche kümmern. Ein zusätzlicher Beitrag von Ballaststoffen und essentiellen Vitaminen, die wir in diesem Tahini-Dressing finden.

Zutaten:

  • 2 Esslöffel weißer oder gerösteter Tahini
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel geröstete Sesamkörner
  • 1 Teelöffel zerkleinerte oder gemahlene Leinsamen

Ausarbeitung:

  1. Diese Zutaten geben wir in eine Schüssel. Wir können die Leinsamen in einer Kaffeemühle mahlen, wir werden ein wenig Sesam verwenden, um die Tahini zu verbessern.
  2. Die Zitrone wird dazu beitragen, ihre Konsistenz zu reduzieren. Sie ist ideal für Salate, die ein wenig Fisch enthalten. Sie verleiht einen sehr frischen Geschmack.

Misodressing und Sojasauce

Diese Art von Gewürzen hat eine sehr ausgeprägte japanische Note, die Liebhaber der Exotik begeistern wird. Mit etwas Miso und Sojasauce finden wir den besten Weg, einen knusprigen Salat zu würzen. Ein einfacher Salat aus Gurke und Karotte kann etwas Wunderbares werden.

Zutaten:

  • 1 Esslöffel hellbraunes Miso
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Teelöffel Reisessig
  • 4 Esslöffel warmes Wasser

Ausarbeitung:

  1. Wir setzen das Miso mit dem warmen Wasser auf, um es aufzulösen.
  2. Essig und Sojasauce dazugeben und in den gut gemischten Salat geben.

Dressing aus getrockneten Tomaten und Rosmarin

Das Würzen von getrockneten Tomaten und Rosmarin ist eines der intensivsten, die es gibt. Es ist eine Ausarbeitung, die die getrocknete Tomate als Protagonist haben wird. Dieses Dressing ist ideal für Nudel- oder Reissalate und verleiht Ihnen den ganzen Geschmack, den Sie brauchen, um erfolgreich zu sein. Beachten Sie die Schritte und die Zutaten, die für den Erfolg erforderlich sind.

Zutaten:

  • 3 Hälften getrockneter Tomaten
  • 1 Teelöffel gehackter Rosmarin
  • Eine Prise gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Apfelessig
  • Eine Prise Zimt

Ausarbeitung:

  1. Wir legen die getrockneten Tomaten in Wasser, um sie zu rehydrieren.
  2. Legen Sie die Tomaten in den Mixbecher.
  3. Die restlichen Zutaten hinzufügen und mit etwas Wasser verquirlen.