Rezepte

Pfeffersauce

Mit dieser Sauce mit Pfeffer erzielen Sie einen sicheren Erfolg, für Hähnchen- und Fleischgerichte im Allgemeinen. Es ist leichter, da wir keine Sahne verwenden, sondern verdampfte Milch, die weniger Fett und Kalorien enthält. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie eine Soße ganz einfach genießen können.

Nährstoffe aus schwarzem Pfeffer

Wir verwenden es in fast allen Rezepten, aber oft kennen wir seine Nährstoffe nicht. Schwarzer Pfeffer ist eine hervorragende Eisenquelle, hat 11 mg. Dies macht es zu einem idealen Nahrungsmittel für Menschen mit Eisenmangelanämie. Diese Anämie tritt auf der ganzen Welt auf und rund 1620 Millionen Menschen leiden darunter. Die höchste Inzidenz von Seide bei Kindern im Vorschulalter und die niedrigste bei Männern . Frauen sind von dieser Art von Problemen besonders während der Schwangerschaft am stärksten betroffen. Die Symptome sind Müdigkeit, Schwäche, Blässe und Schwindel.

Schwarzer Pfeffer hat einen Kaloriengehalt von 280 Kalorien pro 100 Gramm, aber da in jedem Rezept nur sehr wenig Kalorien verwendet werden, sind auch die Kalorien in diesem Lebensmittel kein Problem. Haben Sie sich vorgestellt, dass schwarzer Pfeffer fast 11 g Eiweiß hat? Es hat sie sowie 28 g Ballaststoffe. Es gibt uns auch Phosphor 170 mg. Dieses Makromineral ist im Körper sehr häufig, alle unsere Zellen enthalten es, zusammen mit Kalzium hilft es bei der Bildung von Bereichen wie Knochen und Zähnen. Apropos Kalzium, Pfeffer enthält auch dieses Mineral in einem geringeren Anteil als Phosphor nur 4, 30 mg.

Pfeffersauce Rezept

Zutaten

  • 250 ml eingedampfte Milch
  • 2 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ½ Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 25 g Butter
  • 10 ml Brandy oder Cognac

Vorbereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch fein schneiden. Butter in eine Pfanne geben und die Zwiebel einige Minuten anbraten .

  2. Dann die Pfefferkörner und den Brandy hinzufügen, im Feuer senken und den Alkohol 2 Minuten lang verdunsten lassen.
  3. Fügen Sie die eingedampfte Milch hinzu und kochen Sie sie 8 Minuten lang bei schwacher Hitze . Die Sauce wird leicht eingedickt.

  4. Salzpunkt prüfen und einstellen
  5. Sie können diese Sauce mit weißen oder roten Fleischgerichten kombinieren, auch mit Nudeln, Kartoffeln oder Reis. Es ist jedoch nicht ratsam, es zu sehr weichem Fisch hinzuzufügen, da Sie sein Aroma verbergen.

Das könnte Sie auch interessieren

Senfsauce

[caption]

Senfsauce [/ caption]

Wenn Ihnen das Rezept für schwarze Pfeffersauce gefallen hat, können Sie es in Ihren bevorzugten sozialen Netzwerken (Twitter, Facebook usw.) teilen. Jeden Tag gibt es neue Rezepte und Tricks für Sie. Folgen Sie uns auf Facebook!