Rezepte

5 Desserts mit Cava

5 Desserts mit Cava, "der letzte Schliff für jeden besonderen Anlass ". Cava Mousse, weißes Schokoladenfondue mit Cava oder Trüffelcava. In einem anderen Artikel von Okdiario-Rezepten haben wir heute Desserts mit Cava aus Grüntee-Mousse gemacht.

5 Desserts mit Cava

Golden, aromatisch und ein Symbol für gute Zeiten. Der Cava wird das ganze Jahr über konsumiert, besonders aber zu Weihnachten. Wir schlagen Ihnen vor, den Cava nicht nur für die Zubereitung dieser köstlichen Rezepte zu verwenden

1. Cava-Mousse

Das Ergebnis im Bild oben ist ein elegantes Dessert, das im Mund zergeht.

Zutaten

  • 3 Esslöffel Zucker
  • 160 ml Cava
  • ½ Teelöffel aromatisiertes Gelatinepulver
  • 1 Esslöffel heißes Wasser
  • ½ Tasse Sahne oder 125 ml
  • 2 Eigelb
>

Vorbereitung

Zuerst schlagen wir die Sahne und lassen sie 20 Minuten im Kühlschrank abkühlen. Mischen Sie das Eigelb mit Zucker, fügen Sie den Cava hinzu und mischen Sie für eine Minute, stellen Sie die Hitze ab und lassen Sie es abkühlen.

In einer kleinen Schüssel wie einer Tasse kombinieren wir den Löffel Gelatinepulver mit einem Löffel heißem Wasser und lassen ihn fünf Minuten stehen. Fügen Sie die gelöste Gelatine der Cava-Mischung hinzu und fügen Sie dann die Schlagsahne hinzu, die wir im Kühlschrank hatten. Es kann mit Kirschen, Minzblättern, einer Mandarinenscheibe oder Kiwistücken dekoriert werden.

2. Trüffel mit Cava

Zutaten

  • 350 g weiße Schokolade oder Schokoladenstückchen
  • 60 ml Cava
  • ¼ Creme oder 60 ml
  • 60 g Butter ohne Salz bei Raumtemperatur erweicht
  • 450 g weiße Schokoladenglasur
  • 60 g Puderzucker

Vorbereitung

Die in Stücke geschnittene weiße Schokolade in eine Schüssel geben und in einem Topf die Sahne erhitzen, ohne zu kochen.

Gießen Sie die heiße Sahne über die Schokolade und lassen Sie sie eine Minute weich werden. Wenn es etwas länger dauern sollte, 20 Sekunden bei maximaler Leistung in die Mikrowelle einlegen. Entfernen Sie, wir werden eine dichte Mischung haben. Fügen Sie den Cava hinzu und mischen Sie.

Lassen Sie die Mischung etwas abkühlen und machen Sie dann mit einem Löffel Trüffelbällchen. Geben Sie Puderzucker in Ihre Hände und kneten Sie die Trüffel . Dann schmelzen Sie den weißen Schokoladenüberzug, indem Sie ihn bei mittlerer Temperatur in einen Topf geben.

Wenn die Trüffel geschmolzen sind, tauchen Sie sie mit einer Gabel ein und lassen Sie sie dann auf einem mit Wachspapier bedeckten Tablett liegen . Bewahren Sie die Trüffel in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Sie können sie mit essbarem Goldbrot, Orangenschale oder Heidelbeerstücken dekorieren.

3. Weißes Schokoladenfondue und Cava

Zutaten

  • Weiße Schokolade 250 g (kann in Tabletten oder Schokoladenstückchen sein)
  • ½ Tasse Schlagsahne oder Kondensmilch
  • 3 Esslöffel Cava
  • Ein Teelöffel Orangenschale

Vorbereitung

In einem Topf die weiße Schokolade dazugeben und das Feuer auf ein Minimum reduzieren. Warten, bis die Schokolade schmilzt. Dann die Sahne oder die eingedampfte Milch nach und nach unter Rühren zugeben.

Wenn wir bereits eine Creme haben, die fest zwischen der weißen Schokolade und der Sahne / oder der Kondensmilch gebunden ist, fügen wir den Esslöffel Orangenschale und den Cava hinzu . Es wird mit einem Stück Obst wie Mandarinen, Erdbeeren, Birnen, auch mit Keksstücken oder Keksen serviert.

4. Birnen mit Cava

Ein köstliches Rezept, das den samtigen Geschmack der Birnen mit dem des Cava verbindet. Sie können das gesamte Rezept in diesem Artikel sehen.

5. Himbeergranita al Cava

Auf halbem Weg zwischen einem Eis und einer Granita! Wenn es durch die Augen kommt, ist der Geschmack noch besser. Sie können Schritt für Schritt dem Rezept in diesem Artikel folgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kirschbonbons

Wenn Ihnen der Beitrag 5 Desserts mit Cava gefallen hat. Sie können es in Ihren bevorzugten sozialen Netzwerken teilen: (Twitter, Facebook, etc ...), ← Sie haben die verschiedenen Symbole zum Drücken. Jeden Tag gibt es neue Rezepte und Tricks für Sie, folgen Sie uns auf Facebook @okrecetasdecocina!

Elena Bellver