Rezepte

Tipps zum Kochen ohne Salz

Wir enthüllen die besten Tricks, um ohne Salz einfach und billig zu kochen . In Spanien verbrauchen wir viel Salz, etwa 11 Gramm pro Tag, die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt jedoch nur 6 Gramm. Oft gibt es jemanden, der jedem Gericht Salz hinzufügt, ohne es probiert zu haben.

Lebensmittel wie Pommes, Pizza oder Burger, die als Junk Food gelten, zeichnen sich durch ihren Salzgehalt aus. Gibt es Alternativen zum Kochen ohne Salz, ohne dass das Essen langweilig ist? In einem anderen Artikel haben wir über das Rezept für Tofu-Salat, Lammsalat und Nüsse gesprochen. Heute erzählen wir Ihnen Tricks, ohne Salz zu kochen oder die Menge stark zu reduzieren.

Wir mögen Salz, wir gewöhnen uns daran von klein auf und wir fügen Salz hinzu, fast ohne es zu merken. Wir brauchen Salz für unser Überleben, aber eine kleine Menge von ungefähr 6 Gramm, aber wir verbrauchen fast das Doppelte. Die spanische Gesellschaft für Kardiologie veröffentlichte 2014 einen Artikel, in dem er feststellte, dass Salz genauso süchtig macht wie Kokain und schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit hat, zum Beispiel einen hohen Blutdruck fördert. In Spanien liegt der Prozentsatz der Menschen, die zwischen 27 und 65 Jahren an Bluthochdruck leiden, über 30%.

Verwenden Sie zerkleinerten getrockneten Knoblauch oder stellen Sie Knoblauchsalz her

Knoblauch hat viele Vorteile dank seiner Bestandteile wie Pantothensäure, Folsäure oder Allicinin, einem natürlichen Enzym. Allicinin hat aktive antimikrobielle Eigenschaften für die kardiovaskuläre Gesundheit und das Immunsystem. Wenn Sie den Geschmack von Knoblauch nicht mögen, ist getrockneter Knoblauch eine Alternative, er ist billig und hat keinen so ausgeprägten Geschmack. Sie können Ihre Mahlzeiten würzen, indem Sie das Risiko der Verwendung von Natrium vermeiden und die Vorteile von Knoblauch hinzufügen.

Trockener Knoblauch findet man neben anderen Arten im Supermarkt. Sie können das Knoblauchsalz zu Hause zubereiten. Sie benötigen nur 10 Knoblauchzehen und 3 Esslöffel Olivenöl. Wir putzen den Knoblauch, schneiden ihn dünn und braten ihn im Olivenöl an. Wir bräunen sie und nehmen sie von der Hitze . Etwas stehen lassen und dann mit einer Reibe oder einem Häcksler fein hacken. Wir halten sie in einem Glas wie Marmelade. Verwenden Sie sie anstelle von Salz.

Verwenden Sie Gewürze

Sie können Ihre eigene Gewürzmischung zubereiten, um sie zu jedem Rezept hinzuzufügen, in das Sie Salz geben würden. Es ist ein großartiger Trick für kalte und warme Gerichte. Sie können diese Kräuter alleine oder mit etwas Salz mischen. Unter den verschiedenen Kräutern, die Sie verwenden können, sind:

  • Das Basilikum, für Pastagerichte, Gemüse, Hähnchen oder Fleisch und natürlich in Salaten.
  • Eine Prise Zimt in salzigen Gerichten verleiht viel Geschmack.
  • Kreuzkümmel, dieses Gewürz mit sehr wenig Geschmack, ist ideal für Eintöpfe, Reis oder Fleischgerichte.
  • Oregano, ideal für Gerichte auf Tomatenbasis, für Salate, Pastagerichte und jedes Gemüse.
  • Rosmarin, dieses mediterrane Kraut, passt perfekt zu allen Fleischsorten, schmeckt aber auch zu Kartoffeln, Gemüse und Fisch. Es hat alles, versuchen Sie, ein paar Zweige Rosmarin zu bräunen, bevor Sie Pommes Frites machen, und Sie werden das Ergebnis sehen.
  • Thymian, wie Rosmarin, ist dieses Kraut sehr nützlich zum Würzen von Eintöpfen, Wildfleisch, Fleisch im Allgemeinen, Rezepten mit Eiern oder Salaten.
>

Verwenden Sie Zitrone

Ein Trick, um Ihren Rezepten Geschmack und Vitamine zu verleihen, ohne Salz hinzuzufügen . Mit Reis, Fisch oder Salaten ergeben sich gute Ergebnisse. Sie können den Saft mit Kräutern mischen und Sie werden an Aromen gewinnen.

Verwenden Sie Nahrungssalz oder 'natriumarm'

Ich stelle diese Option als letztes vor, denn wenn Sie die Menge an natriumarmem Salz verwenden , nehmen diese diätetischen Salze im Allgemeinen Salz , aber sie haben Salz.