Rezepte

Aubergine Hummus

Aubergine Hummus, ein protein- und ballaststoffreiches Rezept mit wenig Kalorien, damit Sie es ohne Reue genießen können. In einem anderen Artikel von Okdiario-Rezepten haben wir Hummus ohne Tahini gemacht, heute das von Auberginen.

Eigenschaften von Auberginen

Auberginen gehören wie Tomaten-, Kartoffel- oder Tabakpflanzen zur Familie der Solanaceae. Zu seinen Haupteigenschaften gehören:

  • Kalorienarm
>

Die Auberginen liefern 25 Kalorien pro Portion von 100 Gramm, sie sind gute Verbündete für leichte Rezepte.

  • Reich an Antioxidantien

Als Nasunin ist ein Nährstoff Phytat in der Haut von Auberginen vorhanden. Diese Substanz neutralisiert freie Radikale, die für oxidative Schäden verantwortlich sind.

  • Reich an Vitaminen und Mineralstoffen

Es enthält Vitamin A und Vitamin C sowie einen geringen Anteil an Vitamin B6. Als Mineralien Magnesiumoxid, Kalzium, Kalium und ein wenig Eisen.

  • Es enthält Ballaststoffe

Etwa 3 g pro Portion von 100 Gramm, obwohl es sich nicht um einen hohen Prozentsatz handelt, der mit dem Rest der Nährstoffe zusammenhängt, machen sie Aubergine zu einem gesunden Lebensmittel.

  • Fettarm

Praktisch nicht haben, nur 0, 1 g mehrfach ungesättigte Fette, die auch Omega-3-Typ sind, sehr gesund.

Eigenschaften von Auberginenhumus

Zu den vorgenannten Eigenschaften sind diejenigen der Kichererbsen Hauptbestandteil im Hummus . Diese Hülsenfrüchte sind sehr ballaststoffreich (17 Gramm pro 100 Gramm Portion). Sie liefern auch viel Kalzium 105 ml. Eisen, Kalium und 19 Gramm Eiweiß. Die Kombination der Zutaten ergibt ein schmackhaftes, energiegeladenes und sehr befriedigendes Rezept , ideal zum Essen und zum Vermeiden von "Snacks".

Aubergine Hummus

Zutaten

  • 1 große Aubergine
  • 3 Esslöffel Tahini (ich lasse das Rezept)
  • 400 g gekochte Kichererbsen
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • Ein Teelöffel Zitronenschale
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • Eine Prise Kreuzkümmel
  • 125 ml Wasser
  • 3 Esslöffel gehackte Petersilie
  • Natives Olivenöl extra
  • Salz und Pfeffer
Als Beilage
  • Eine Handvoll Pinienkerne
  • Gehackte Petersilie
  • Ein Spritzer Olivenöl

Vorbereitung

Wir beginnen mit dem Vorheizen des Ofens auf 180 Grad. Auberginenscheiben abschneiden und in eine zuvor mit etwas Olivenöl eingefettete Auflaufform legen. Die Auberginenscheiben mit der Gabel einstechen. 40 Minuten backen oder bis sie weich sind.

Lassen Sie sie ein wenig abkühlen und entfernen Sie fast die gesamte Haut der Aubergine (wir hinterlassen ein wenig, das Antioxidantien enthält) . In der Zwischenzeit die gekochten Kichererbsen, den Tahini, die Zitronenschale und den Saft in den Chopper oder die Küchenmaschine geben. Mahlen, um diese Zutaten zu kombinieren.

Entfernen Sie die Mischung und reservieren Sie es. Dann die Scheiben mit 125 ml Wasser in den Chopper geben und so lange mahlen, bis eine feine Creme entsteht. Zum Schluss müssen wir nur die Hälfte der Kichererbsenmischung zugeben und mischen. In der anderen Hälfte erhalten wir unseren Auberginenhummus. Wenn Sie zu dick sind, können Sie drei Esslöffel Wasser und eine zusätzliche Zitrone hinzufügen.

Zum Servieren können Sie etwas Olivenöl, Pinienkerne und etwas gehackte Petersilie hinzufügen .

Das könnte Sie auch interessieren

Kürbis Hummus

Wenn dir der Beitrag von Hummus von Auberginen gefallen hat . Sie können es in Ihren bevorzugten sozialen Netzwerken (Twitter, Facebook usw.) teilen. ← Sie haben die verschiedenen Symbole zum Drücken. Jeden Tag gibt es neue Rezepte und Tricks für Sie, folgen Sie uns auf Facebook @okrecetasdecocina!

Elena Bellver