Rezepte

Quinoa kochen

Wie Quinoa kochen, alle Tricks, um es perfekt zu machen. Wird aufgrund seiner vielen Eigenschaften als heilige Speise für die Inkas angesehen. Quinoa enthält neben Proteinen, Vitaminen und Ballaststoffen acht essentielle Aminosäuren . Es kann ähnlich wie Reis gekocht werden. In einem anderen Artikel von OKDIARIO Recipes haben wir Quinoa mit Gemüse gemacht. Heute erzählen wir Ihnen mehr darüber, wie man Quinoa kocht.

Eigenschaften von Quinoa

Die Quinoa stammt aus der Chenopodium-Pflanze, die ursprünglich aus Peru stammt und dort vor 5000 Jahren kultiviert wurde . Die Bewohner der Anden betrachteten die Quinoa als heilige Pflanze. In Wirklichkeit handelt es sich nicht um Getreide, sondern um Samen, die mit Arten wie Amaranth oder Rüben verwandt sind. Es bietet 351 Kalorien pro Portion von 100 Gramm.

  • Proteinquelle
>

Quinoa ist eine Quelle von Proteinen mit hoher biologischer Wertigkeit. Je 100 Gramm Quinoa enthalten 14, 2 Gramm Protein.

  • Hohe Ballaststoffaufnahme

Es hat 10, 50 Gramm Ballaststoffe pro Portion von 100 Gramm.

  • Reich an Vitaminen und Mineralstoffen

Es enthält Vitamin A, Vitamine der Gruppe B, Vitamin E. Zusätzlich zu einer guten Menge Kalzium 47 mg, Phosphor, Kalium, Mangan, Eisen, Zink und Magnesium.

  • Bietet Omega-3-Fette

Mehrfach ungesättigte 3, 3 g pro 100 g Portion sowie einfach ungesättigte Fette wie Olivenöl. Beide Fette gelten als sehr gesund.

  • Reich an Aminosäuren

Lysin, Arginin, Tryptophan, Histadin und Quinoa enthalten 16 Aminosäuren, von denen zehn als essentiell gelten. Aminosäuren sind kleine Moleküle, deren Vereinigung Proteine ​​bildet und für das reibungslose Funktionieren unseres Körpers von entscheidender Bedeutung sind.

Es gibt zwei Arten von Aminosäuren, die essentiellen, die der Körper nicht herstellen kann und die wir über die Nahrung aufnehmen (wie Quinoa), und die nicht essentiellen Aminosäuren, die unser Körper herstellen kann.

  • Es verursacht Sättigung, gute Hilfe für Diäten

Reich an Eiweiß und Ballaststoffen ist eine sättigende Nahrung.

Quinoa kochen

Seine kleine Perlenoptik erinnert an Couscous, es wird nämlich ähnlich zubereitet wie weißer Reis. Beim Kochen von Quinoa müssen Sie einige sehr einfache Regeln beachten. Die Quinoa auf der Außenseite hat einen bitteren Geschmack. Es ist, weil es mit einer Substanz namens Saponine beschichtet ist, die als natürliche Abwehr gegen Vögel wirkt.

Mit Quinoa können Sie eine Vielzahl von Rezepten, Salaten, Suppen und Reissorten zubereiten, jedoch in Quinoa-Version. Denken Sie beim Kochen von Quinoa daran, dass es wichtig ist, die Quinoa vor dem Kochen gut abzuspülen und dann die Bitterkeit zu beseitigen. Zum Kochen gehen wir wie folgt vor:

1- Einige Sekunden in ein Sieb unter fließendem Wasser geben. Oder gießen Sie Wasser auf die Quinoa, die wir im Sieb haben, ist der erste Schritt, um die bittere Beschichtung zu beseitigen.

2- Lassen Sie es abtropfen.

3- 15 Minuten in kochendem Wasser kochen, dabei doppelt so viel Wasser wie bei Quinoa zugeben . Dies ist ein Teil der Quinoa von zwei flüssigen (ähnlich wie Reis).

4- Lassen Sie die Quinoa mit Hilfe eines Siebs abtropfen und legen Sie sie wieder unter das Leitungswasser, um die Bitterkeit der Quinoa zu beseitigen. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass es perfekt und mit einem delikaten Geschmack ist.

5- Sie haben die Quinoa fertig, um eines Ihrer Rezepte zu verwenden.

Schritt für Schritt Video, wie man Quinoa kocht

//www.youtube.com/watch?v=F0Tz9EMyMcg

Das könnte Sie auch interessieren

Quinoa-Burger

Wenn Ihnen der Beitrag zum Kochen von Quinoa gefallen hat. Sie können es in Ihren bevorzugten sozialen Netzwerken (Twitter, Facebook usw.) teilen. ← Sie haben die verschiedenen Symbole zum Drücken. Jeden Tag gibt es neue Rezepte und Tricks für Sie, folgen Sie uns auf Facebook @okrecetasdecocina!

Elena Bellver