Rezepte

Mojito-Rezept

Mojito-Rezept mit Zitronen- und Minzgeschmack, ein leichter Cocktail mit karibischem Geschmack, der Ernest Hemingway zum Verlieben brachte. In einem anderen Okdiario-Rezeptartikel haben wir Cocktails mit Tequila gemacht. Heute erklären wir Ihnen, wie Sie das Mojito-Rezept einfach zubereiten können, damit Sie unübertroffen bleiben.

Geschichte des Mojito

Dieses Getränk ist so einfach, als wäre es ein Zauber, daher der Name. Aus dem afrikanischen Begriff "Schimmel", der sich mit "bezaubern" oder "einen kleinen Zauber wirken" übersetzt . Der Mojito wurde auf der Insel Kuba geboren, dies ist selbstverständlich, es gibt jedoch zwei Theorien.

1. Dass dieser Cocktail im 16. Jahrhundert von Sir Francis Drake, dem berühmten Korsar und Händler eines englischen Sklaven, kreiert wurde . Dieses Getränk hieß 'El Draque' und basierte auf Brandy, Zucker, Zitrone und Minze.

2. Die andere Theorie besagt, dass sie von den afrikanischen Sklaven erfunden wurde, die Ende des 17. Jahrhunderts auf den Zuckerrohrfeldern Kubas arbeiteten. Diese Theorie ist plausibel, wenn man bedenkt, dass auch Mojito aus einem afrikanischen Begriff stammt.

Dieses Getränk war in Kuba üblich, war jedoch außerhalb seiner Grenzen nicht so bekannt, bis Mitte des 19. Jahrhunderts die Firma Ron Bacardi begann, dem Mojito Popularität zu verleihen. Es war jedoch der Schriftsteller Ernest Hemingway, der einen Teil seines Lebens in Kuba verbrachte, der es in der ganzen Welt bekannt machte. Der amerikanische Schriftsteller probierte es zum ersten Mal in einem kubanischen Ort namens "La Bodeguita del Medio" und ist seitdem ein Fan dieses Cocktails.

Als Kuriosum wurde der Mojito im 21. Jahrhundert dank eines Films des berühmten James Bond "Die Another Day" aus dem Jahr 2002 in Mode . Darin spielte der elegante Pierce Brosnan eine Hauptrolle und verführte Halle Berry in einer der Szenen mit einem Mojito .

//www.youtube.com/watch?v=ml75GSIY8mw

Mojito-Rezept

Zutaten für 4 Mojitos

  • 4 Zitronen oder Limetten normaler Größe (in Segmente geschnitten)
  • 4 Teelöffel brauner Zucker
  • 120 ml weißer Rum
  • Ingwer Ale, Sprite oder hausgemacht oder Soda
  • 12 Blätter Minze oder Minze
  • Gehacktes Eis (drei Gläser als Maß für das Glas, das wir für den Mojito verwenden)
>

Zu dekorieren

4 Blätter Minze oder grüne Minze

Zitronenscheiben

Vorbereitung

In jedes der Gläser 3 Blätter Minze und einen Teelöffel braunen Zucker geben . Wir fügen auch einen Spritzer Limonade oder hausgemachtes hinzu. Zerkleinern Sie die Mischung mit dem Mörser, um die Minze oder die Minzblätter zu zerkleinern und Ihren Geruch zu erhalten.

Dann waschen wir die Zitronen gut und schneiden sie in Segmente. Wir fügen die Stücke jeder Zitrone in jedes Glas. Wieder mit dem Mörser zerdrücken wir vorsichtig die Zitronen- oder Limettenstücke, um den maximalen Saft herauszuholen. Wir entfernen die Zitrone, die wir zerdrückt haben.

Fügen Sie dann das zerstoßene Eis hinzu, Sie können es mit einem Cup Chopper hacken oder wenn Sie einen starken Stabmixer haben . Füllen Sie etwas mehr als die Hälfte des Glases ein und verteilen Sie dann 30 ml Rum auf jedes Glas der 120 ml, die wir haben.

Wenn Sie es etwas stärker mögen, fügen Sie etwas mehr Rum hinzu. Auf diese Weise können Sie bei der individuellen Zubereitung den Alkoholgehalt besser einstellen . Zum Schluss fügen wir einige dünne Zitronenscheiben und ein Blatt Minze hinzu, um sie zu aromatisieren.

Schritt für Schritt Video des kubanischen Mojito

//www.youtube.com/watch?v=XFBUB-_XZSc

Das könnte Sie auch interessieren

3 Cocktails mit Whisky

Wenn Ihnen der Beitrag des Mojito-Rezepts gefallen hat. Sie können es in Ihren bevorzugten sozialen Netzwerken (Twitter, Facebook usw.) teilen. ← Sie haben die verschiedenen Symbole zum Drücken. Jeden Tag gibt es neue Rezepte und Tricks für Sie, folgen Sie uns auf Facebook @okrecetasdecocina!

Elena Bellver