Rezepte

Haferflockenbrot

Machen Sie mit und bereiten Sie zu Hause unser Haferbrot zu . Ein Rezept, das reich an Ballaststoffen, Proteinen und Vitaminen der Gruppe B ist. In einem anderen Artikel von Okdiario-Rezepten haben wir Brot aus getrockneten Tomaten hergestellt, heute ein anderes Rezept mit Hafer.

Das Haferflocken ein "super Müsli"

Hafer ist eines der vollständigsten Getreidesorten, da es einen hohen Nährstoffgehalt aufweist. Es enthält Mineralien wie Eisen, Kalzium, Mangan, Kalium oder Zink . Vielzahl von B-Vitaminen wie Folsäure oder BP, Riboflavin oder B2, Niacin oder B3. Es enthält 10 Gramm Ballaststoffe pro 100 Gramm Portion und eine hohe Menge von 17 Gramm Protein.

Hafer liefert viel Energie, 389 Kalorien, deshalb ist es in vielen Kulturen eines der beliebtesten Müsli zum Frühstück. Brei oder Haferbrei ist ein traditionelles Rezept in Großbritannien. In Spanien haben wir diese Gewohnheit nicht, wir gehen mehr Brot, oder vielleicht Müsli mit Milch oder Joghurt. Mit diesem Rezept, Haferbrot, können Sie die Eigenschaften von Hafer, zum Frühstück oder Snack genießen.

Haferflockenbrot

Zutaten

  • 300 g Haferflocken (in Supermärkten wie Mercadona erhältlich)
  • 200 g festes Mehl
  • ½ Esslöffel Backhefe (7 Gramm)
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 350 ml Wasser
  • 3 Esslöffel Haferflocken
>

Vorbereitung

Zuerst werden wir das Mehl mit Hilfe eines Siebs oder Siebs sieben. Auf diese Weise können wir ein schwammigeres Brot erzielen. In den Behälter, in dem wir das Mehl sieben, fügen Sie den Rest der Zutaten außer dem Salz hinzu und behalten Sie zwei Esslöffel Haferflocken bei, fügen Sie einfach einen hinzu.

Lassen Sie einen zugfreien Ort, z. B. in der Mikrowelle, eine Stunde ruhen . Die Laibe beim Tragen von Hefe müssen ruhen, damit nach dem Teigwachstum das gewünschte Ergebnis erzielt wird. Immer wenn wir mit Hefen für Kekse, Brötchen oder Brot arbeiten, ist eine gewisse Ruhezeit erforderlich. Es gibt sogar Brote mit zwei oder drei Pausen, wie bei diesem Rezept.

Nach einer Stunde Pause etwas Mehl auf eine ebene Fläche geben und das Brot mit einem Nudelholz kneten.

Wir beugen, dehnen und drehen uns. Mit einem Tuch abdecken und nochmals 3 Stunden ruhen lassen. Während dieser 3 Stunden müssen wir noch zweimal kneten (alle anderthalb Stunden). Nochmals zwei Stunden ruhen lassen und in diesem Fall kneten wir jede Stunde einige Minuten den Teig.

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen, das Brot in eine Form geben, 20 Minuten backen, die Form mit Aluminiumfolie abdecken, dann die Haferflocken darüber streuen und weitere 40 Minuten backen.

Das könnte Sie auch interessieren

Schwarzbrot

[caption]

Schwarzbrot [/ caption]

Wenn Ihnen das Haferflockenrezept gefallen hat, können Sie es in Ihren bevorzugten sozialen Netzwerken (Twitter, Facebook usw.) teilen. Jeden Tag gibt es neue Rezepte und Tricks für Sie, folgen Sie uns auf Facebook @okrecetasdecocina!

Elena Bellver