Rezepte

Mehrkornbrot mit Rosinen und Pinienkernen

Brot ist eines der besten Lebensmittel, um den Tag nahrhaft und vollständig zu beginnen, besonders wenn wir es zu Hause zubereiten. Das Mehrkornbrot mit Rosinen und Pinienkernen hält mehrere Tage frisch und ist dank des ganzen Mehls und der Samen sehr gesund.

Zutaten:

  • 300 g Vollkornmehl
  • 200 g Roggenmehl
  • 300 ml Wasser
  • 15 gr Salz
  • 15 gr frische Bäckerhefe
  • 40 g Pinienkerne
  • 100 g Rosinen
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Ei
  • Butter
  • Mehl (wenn wir Schimmel für Brot verwenden möchten)

Ausarbeitung:

  1. Der erste Schritt besteht darin, die Hälfte der Pinienkerne in einer Pfanne bei schwacher Hitze und ohne Öl zu rösten.
  2. Um mit dem Teig zu beginnen, mischen Sie in einer Schüssel oder einem großen Behälter das Vollkornmehl, das Roggenmehl, den Zucker, das Salz und die gerösteten Pinienkerne. Wir verdünnen die Hefe in Wasser und fügen sie hinzu, immer ohne das Mischen zu unterbrechen. Dann fügen wir nach und nach Wasser hinzu, während wir den Teig mit unserer anderen Hand weiter mischen.
  3. Mehl eine glatte und harte Oberfläche, wie die Arbeitsplatte in der Küche. Darüber kneten wir etwa fünf Minuten und fügen die Rosinen hinzu. Sobald wir die gewünschte Konsistenz erreicht haben, bedecken Sie den Teig mit einem feuchten Tuch und warten Sie ca. 40 Minuten, bis er doppelt so groß ist.
  4. Wenn wir dieses Mehrkornbrot mit Rosinen und Pinienkernen in einer Form backen möchten, verteilen wir Butter darauf und bestreuen es mit Mehl. Auf diese Weise wird eine gute Entformung erreicht, die ein Anhaften des Brotstücks verhindert . Als nächstes werfen wir den Teig in die Form, salben die Oberfläche mit Ei, bestreuen den Rest der Pinienkerne und streichen erneut mit Ei.
  5. Wenn wir keine Schimmelpilze verwenden möchten, kneten wir das Brot nach Belieben und legen es auf ein bemehltes Tablett. Machen Sie ein paar Schnitte auf der Oberfläche, malen Sie mit Ei, fügen Sie die Pinienkerne hinzu und wiederholen Sie den Vorgang mit Ei. Eine halbe Stunde stehen lassen.
  6. Der letzte Schritt wäre das Backen. Wir heizen den Ofen vor, stellen die Temperatur auf ca. 165 Grad ein und backen eine halbe Stunde oder 40 Minuten.

Dieses Rezept unterstützt eine Vielzahl von Samen wie Sesam, Sonnenblumenkernen oder Leinsamen.

Ein guter Trick bei der Herstellung von Brot ist das Mischen von Bäckerhefe mit warmem Wasser (nicht heiß). Lassen Sie den Teig auch an einem warmen Ort gären, z. B. neben der Küche oder neben einem Ofen.