Rezepte

Überbackener Lachsgratin

Lachs ist ein Fisch, der reich an Omega-3-Fettsäuren ist und dank seiner Züchtung in Aquakulturfarmen das ganze Jahr über in Fischgeschäften vorkommt. Eine gute Art, es zu probieren, ist dieses praktische Rezept für gebackenen Lachsgratin, das sich leicht und sehr schnell zubereiten lässt.

Um ungefähr vier Portionen dieses gebackenen Lachsgerichts zuzubereiten, benötigen wir Mayonnaise, ungefähr vier Stück Lachs, ein paar Eier, Dill, natives Olivenöl extra, Salzpfeffer.

Wir bereiten den Fisch zu, waschen ihn, putzen ihn und gießen Salz und Pfeffer ein. Den Boden einer Auflaufform mit Olivenöl einfetten und die Lachsstücke darauf legen. Wenn dies Steaks sind und Haut haben, bringen wir die Haut in Kontakt mit dem Tablett. Wir streichen mit etwas Öl die Oberfläche und stellen das Tablett in einen vorgeheizten Ofen bei ca. 200 Grad.

Wir müssen warten, bis die Lachsstücke ein wenig gekocht sind. Dies hängt von den Eigenschaften des Ofens und der Dicke der Lachsstücke ab, liegt jedoch ungefähr zwischen 5 und 7 Minuten. Lachs kann in diesem Schritt nicht vollständig gekocht werden, da er später mehr Minuten Wärme erhält.

Während der Fisch backt, können wir die Sauce aus Mayonnaise und Dill zubereiten. Wir können die im Supermarkt gekaufte Mayonnaise verwenden oder sie selbst herstellen. Dafür verwenden wir ein Ei, Olivenöl, Essig und Salz. Wir müssen das Ei in ein Mixglas geben, Salz und Essig hinzufügen und anfangen zu schlagen. Nach und nach nehmen wir das Öl auf, bis die Zutaten emulgieren, und setzen den Rühraufsatz auf den Boden des Glases. Bewegen Sie den Mischer nach dem Emulgieren sehr vorsichtig von oben nach unten.

Denken Sie daran, dass Mayonnaise ein Produkt ist, das sehr empfindlich auf bakterielle Infektionen reagiert. Daher ist es am besten, es zu machen und zu verwenden, ohne Mayonnaise für andere Zubereitungen zu reservieren. Die hygienischen Bedingungen und die Aufbewahrungstemperatur sind ebenfalls von grundlegender Bedeutung.

Eigelb, Mayonnaise und etwas fein gehackten Dill mischen und verquirlen. Wir nehmen das Blech aus dem Ofen, fetten die Oberfläche der Filets mit diesen Zutaten ein und legen es wieder in den Ofen. Dieses Mal werden wir es nur ein paar Minuten überbacken, bis wir sehen, dass die Oberfläche eine appetitliche goldene Farbe annimmt.

Wir können unseren Lachs zum Ofen begleiten , der mit sautiertem Gemüse, Kartoffeln oder gebackenem Spargel gebacken wird.