Rezepte

Hausgemachtes Sauerkraut

Hausgemachtes Sauerkraut, Sauerkraut oder Sauerkraut. Ein typisches Essen in Deutschland, das auf dem Oktoberfest in München und an vielen anderen Orten serviert wird, an denen dieses Festival gefeiert wird, wie bei den Fiestas del Pilar in Saragossa. In Okdiario erklären wir Ihnen, wie man hausgemachtes Sauerkraut macht.

Hausgemachtes Sauerkraut

Sauerkraut wird aus der Gärung von Kohl gewonnen und als Beilage zu Würstchen oder anderen Fleischsorten in Polen, im Elsass und insbesondere in Deutschland serviert. Es hat einen starken, würzigen und leicht bitteren Geschmack.

Sauerkraut hat Vitamin A und Vitamin C, fast 3 g Ballaststoffe pro Portion von 100 Gramm und 38 mg Kalzium. Es ist leicht, hat nur 19 Kalorien pro 100 Gramm und hat keinen Fettgehalt, daher ist es ideal für hypokalorische Diäten. Zu seinen Vorteilen gehört die Vermeidung von Darmtransit, da Bakterien wie Lactobacillus acidophilus und andere Probiotika als „nützlich“ eingestuft werden. Es hat auch Antioxidantien dank seines Vitamin C-Gehalts .

Das Sauerkraut hat einen weiteren Zusatznutzen, während des Fermentationsprozesses entstehen Wirkstoffe gegen Krebs wie Isotiocinaltos und Glucosinalatos . Diese Substanzen begünstigen die Aktivierung der natürlichen körpereigenen Enzyme

Zutaten

  • Ein Kohl oder Kohl von ungefähr 1 Kilo
  • Ein Löffel Meersalz
>

Utensilien

  • Glasboote
  • Eine Dose Tomaten, um Gewicht zu machen (oder irgendetwas anderes)
  • Eine Schüssel oder ein Küchenteller, um Gewicht zu machen
  • Ein Küchentuch

Vorbereitung

Den Kohl gut waschen und in dünne Streifen schneiden . Wir legen es in einen Keramik- oder Glasbehälter und fügen das Salz hinzu. Mit zwei Löffeln oder mit den Händen das Salz und den Kohl umrühren. Etwa eine Stunde ruhen lassen. Der Kohl verdorrt, wenn er seinen Wassergehalt verliert. Etwas Wasser (50 ml) dazugeben und noch eine halbe Stunde stehen lassen.

Wir bedecken den Kohl mit Plastikfolie und verwenden einen Küchenteller oder den Deckel eines Topfes, um den Kohl zu zerdrücken. Suchen Sie nach einem Gericht, dessen Größe dem des Behälters ähnelt. Wenn Sie es nicht haben, können Sie es mit der Hand in einem Handschuh festziehen . Als nächstes setzen wir die Tomatendose auf den Kohl, um ihn gegen den Boden zu drücken. Bedecke den Kohl mit einem Küchentuch.

Wir gären mindestens 4 Tage an einem kühlen Ort und drücken die Dose, die wir jeden Tag auf den Kohl gelegt haben. Je kälter das Sauerkraut, desto besser schmeckt es, obwohl es mindestens 4 Tage ruhen muss, aber wenn Sie eine bessere Woche ruhen lassen. Wenn Sie auf der Oberfläche des Sauerkrauts etwas Schimmel finden, geschieht dies, wenn der Kohl nicht vollständig ins Wasser getaucht ist oder die Temperatur heiß war. Bitten Sie Fix, es zu entfernen.

Nach einer Weile können Sie das Sauerkraut in Gläsern verpacken, um es verzehren zu können. Im Kühlschrank aufbewahren und mindestens 3 Monate haltbar. Sie können sie in Salaten, in Suppen mit Hamburgern oder als Beilage zu Fleischgerichten verwenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Karamellisierte Zwiebeln

Wenn Sie die Post von hausgemachtem Sauerkraut gefallen hat . Sie können es in Ihren bevorzugten sozialen Netzwerken (Twitter, Facebook usw.) teilen. ← Sie haben die verschiedenen Symbole zum Drücken. Jeden Tag gibt es neue Rezepte und Tricks für Sie, folgen Sie uns auf Facebook @okrecetasdecocina!

Elena Bellver