Rezepte

Mayonnaise ohne Eirezept

Mayonnaise ohne Eier ist eine Möglichkeit, unsere Gerichte auf besondere Weise zu würzen. Diese Art von Mayonnaise enthält kein Ei, es ist perfekt für Veganer, wenn wir auch die Milch gegen ein Gemüsegetränk eintauschen. Das Ei ist ein Lebensmittel, das nicht jeder in seine Ernährung aufnehmen kann. Es ist eine Zutat, die für bestimmte Risikogruppen viel Fett oder Cholesterin zu hoch sein kann. Eine andere Entschuldigung ist, das Ei zu meiden, ein Element, das Temperaturänderungen ausgesetzt ist und die Speicherkapazität unserer Rezepte weitgehend ausschließt. Beachten Sie, wie eine Mayonnaise ohne ein leckeres Ei gekocht wird.

Zutaten:

  • 1 Glas Sonnenblumen- oder Olivenöl nach Ihren Wünschen (Sonnenblumenöl ergibt eine weichere Mayonnaise)
  • ½ Glas Vollmilch bei Raumtemperatur (100 ml).
  • 1 Teelöffel weicher Senf (das Gelb, das ihn färbt)
  • 1 Spritzer Zitrone
  • Ein bisschen Salz

Zubereitung einer Mayonnaise ohne Ei

  1. Mit diesem einfachen Rezept verschwindet die Salmonellengefahr mit einem Schlag. Die Zubereitung unterscheidet sich nicht wesentlich von einer traditionellen Mayonnaise. Der erste Schritt wird sein , die besten Zutaten zur Verfügung zu stellen.

  2. Wenn der Mixer fertig ist, setzen wir zuerst die Milch ein. Diese Zutat ersetzt in gewisser Weise das Ei und verleiht dieser Emulsion die notwendige Cremigkeit. Wir können die Milch verwenden, die uns am besten gefällt, oder direkt ein Gemüsegetränk zubereiten, um es noch gesünder zu machen.
  3. Wir fahren mit dem Öl fort, das normalerweise für Mayonnaise-Sonnenblumen verwendet wird, da es weniger intensiv als Olivenöl ist. Wenn wir nur Oliven haben, verringern wir die Menge ein wenig, um uns eine weniger intensive Mayonnaise anzubieten. Es ist wichtig, dass sich das Öl auf der Milch befindet, damit es viel besser emulgieren kann.
  4. Wir setzen den Mixer in den Boden des Glases und schalten ihn mit mittlerer Geschwindigkeit ein. Wir betreiben den Mischer und sehen, wie er emulgiert. Es ist wichtig, sich nicht zu beeilen, sonst können wir den Prozess unterbrechen und ein schlechteres Ergebnis erzielen.

  5. Wenn wir sehen, dass es anfängt, sich zu verdicken und eine angemessene Konsistenz hat, wird es Zeit, den Senf zu geben. Wir fügen den Zitronensaft und das Salz hinzu. Wir schlagen weiter, bis alle Zutaten perfekt vermischt sind.
  6. Wir werden eine Mayonnaise zubereiten lassen, die viel gesünder und leichter als herkömmlich ist. Wagen Sie es, in jeder Hinsicht ein authentisches Vergnügen.