Rezepte

Hühnerrezept mit Apfelsauce und purpurroten Chips

Huhn mit Apfelsauce und violetten Pommes ist eines dieser überraschenden und leicht zuzubereitenden Gerichte. Die Originalität dieses Rezepts liegt in einer beeindruckenden Apfelsauce. Der Kontrast der Süße der Äpfel mit dem weißen Fleisch des Huhns ist eines der Wunder dieses Gerichts. Huhn ist eine Art Zutat, die wir immer im Kühlschrank haben und die zu einem König von raffinierten Gerichten wie diesem werden kann. Die lila Kartoffeln werden in unglaubliche und schmackhafte Chips verwandelt, die dieses besondere Gericht krönen. Beachten Sie, wie das Huhn mit Apfelsauce und lila Pommes vorzubereiten ist, das Ergebnis ist unglaublich.

Zutaten:

  • 3 Hähnchenbrust
  • Olivenöl
  • Gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Salz

Für Apfelsauce:

  • 1 Kilo und 1/2 goldene Äpfel
  • 330 ml Wasser
  • 120 g weißer Zucker
  • 1/2 Teelöffel Zitronensaft
  • Orangenschale
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • Apfelmus
  • 50 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Maisstärke
  • 1 Esslöffel Tomatenkonzentrat
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Teelöffel scharfer Paprika
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 10 ml Olivenöl
  • 5 ml Apfelessig
  • Salz
  • Violette Kartoffeln

Zubereitung eines Huhns mit Apfelsauce und lila Pommes

  1. Für dieses Rezept werden wir einige Hähnchenbrust verwenden. Wir setzen sie unter ein gutes Rinnsal, damit sie keine Verunreinigungen mehr bilden, trocknen und die eventuell vorhandenen Schalen entfernen. Wir pfeffern und reservieren im Kühlschrank.

  2. Wir werden mit den Äpfeln weitermachen, sie schälen und ihnen das Herz nehmen. Wir werden hacken und reservieren, während wir den Fonds vorbereiten.
  3. In einen Topf geben wir das Wasser, den Zucker, den Zitronensaft und die Orangenschale. Wir setzen Äpfel und eine Zimtstange. 30 Minuten köcheln lassen.
  4. Wir geben die gekochten Äpfel durch den Mixer und legen sie in eine Schüssel. Mit Wasser, Maisstärke, etwas Tomatensauce, Zucker, Kurkuma und Paprika mischen. Es wird ein wenig Farbe fangen, wenn es dicker wird.
  5. In etwa zwei Minuten vom Herd nehmen, Essig und Öl einlegen und mischen. Einige Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

  6. Für die Pommes schälen wir die Kartoffeln und schneiden sie mit der Mandoline in sehr dünne Scheiben. Mit viel Öl anbraten, abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Wir markieren das Huhn in einer Pfanne mit etwas Öl. Sie brauchen ein paar Minuten pro Seite, um perfekt zu sein. Wir servieren sie mit Sauce und Kartoffeln.