Rezepte

Rezept der Knospen von Santa Teresa

Das Eigelb von Santa Teresa ist ein typisches Dessert Spaniens, genauer gesagt von Ávila . Es ist eine traditionelle Süßigkeit, die in der Liste derjenigen, die traditionelle Snacks der spanischen Küche genießen möchten, nicht fehlen darf. Nur wenige Zutaten für einen erlesenen Snack. Obwohl der genaue Ursprung dieses Rezepts unbekannt ist, wurden die Knospen von Santa Teresa seit dem 19. Jahrhundert ausgearbeitet. Als Vorbereitung der Konditorei des Klosters von Ávila ist es nach der Heiligen Teresa von Jesus benannt.

In der Praxis sind es Kugeln aus Eigelb, Sirup und Zitrone . Nur diese Zutaten für ein köstliches Ergebnis. Sie sind daher sehr einfach zuzubereiten, da der Teig und der Sirup den richtigen Punkt enthalten. Als nächstes werden wir Schritt für Schritt sehen, wie diese traditionellen Eigelb hergestellt werden, um den Gaumen mit einem Kaffee oder einem Tischgetränk zu verwöhnen.

Zutaten:

  • 12 Eigelb
  • 100 ml Wasser
  • 200 gr. Zucker
  • Zitronenschale
  • Zuckerglas zu beschichten

So bereiten Sie Santa Teresa Knospen vor:

  1. Geben Sie das Wasser, den Zucker und die Zitronenschale in einen Topf. Bei mittlerer Hitze kochen, bis es kocht und ein dicker Sirup entsteht. Der genaue Punkt ist der Strangpunkt, der erreicht wird, wenn der Sirup 105 ° erreicht. Es wird möglich sein, es mit einem Küchenthermometer zu messen.
  2. Als nächstes trennen Sie das Eigelb von den Weißen und schlagen das Eigelb leicht durch ein Sieb. Buch

  3. Mischen Sie anschließend den Sirup mit dem Eigelb. Dazu den Sirup vorsichtig in Form eines Fadens über das Eigelb gießen und mit Stäbchen mischen, um die Zutaten zu integrieren.
  4. Diese Zubereitung in einen Topf geben und bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren kochen . Sobald die Mischung eine dicke Konsistenz hat, die bis zu 30 Minuten dauern kann, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  5. Nach dem Erkalten Kugeln ähnlicher Größe formen und mit Puderzucker bestreichen . Seien Sie vorsichtig, wenn Sie sie zusammenbauen, da es sich um eine empfindliche Masse handelt. Bei Bedarf die Hände mit Pflanzenöl einfetten, um die Montage zu erleichtern.
  6. Legen Sie jede Kugel in eine Papierkapsel und servieren Sie, um sie zu genießen.
  7. Falls sie nicht sofort serviert werden, ist es ratsam, sie im Kühlschrank aufzubewahren.

Haben Sie sich mit diesen Knospen von Santa Teresa versucht und wollen Sie sie ausarbeiten? Machen Sie diese traditionelle Süßigkeit zu Hause, denn es gibt keine größere Zufriedenheit als die Zubereitung hausgemachter Rezepte. Eine äußerst erlesene Option, um sich nach einem Treffen mit der Familie oder Freunden zu freuen.